Digitale Netzwerke und Technologien
Digitale Netzwerke und Technologien
webservice-schmitz
webservice-schmitz

5 Säulen-Prinzip

Der digitale Wandel unserer Gesellschaft, der Transformationsprozess, erfasst und durchdringt alle Lebensbereiche. Es finden Fusionen der Technologien und Schnittstellen von Arbeit und Beruf statt. Privat wie beruflich werden wir alle immer umfassender Teil der digitalen Welt.

 

In dieser gibt es keine Grenzen! Die Dynamik und das "Machbare" dominieren: Heute noch eine Idee, vorstellbar. Morgen: Realisiert. Übermorgen: Überholte Vergangenheit.

 

Die vor über einem Jahrhundert literarisch dokumentierten Romane und Fiktionen vom Autor Jules Verne, oder auch die industrielle Revolution des vergangenen Jahrhunderts zeigen besipielhaft eine veränderte Taktung von Ideen bis zur Realisierung auf.

 

In der Vergangenheit war mit dem technologischen Wandel auch immer eine parallele Entwicklung des Wandels der Arbeitswelt und damit einhergehend neuer Berufe aufgezeigt.

 

Heute erleben wir das Zeitalter der digitalen Revolution. Hierbei beschleunigen sich Technologien mit einer Geschwindigkeit, bei der sich immer mehr Menschen die Frage betreffend einer Entkopplung stellen - ins gesellschaftliche Abseits.
 

Unter anderem durch Künstliche Intelligenz, Big Data, Machine Learning, Deep Learning, Natural-Language-Processing (maschinelles Lernen durch Sprache), Quantencomputer, verstärken und vergrößern sich die Technologiesprünge. In einigen Technologiebereichen führt künstliche Intelligenz bereits gegenüber dem Menschen. Die Frage nach technologier Singularität wird diskutiert (https://de.wikipedia.org/wiki/Technologische_Singularit%C3%A4t). Ethische und moralische Fragen werden zunehmend relevant. 

 

Beispiele:

 

https://www.scinexx.de/news/technik/duennstes-hologramm-der-welt/

https://www.scinexx.de/news/technik/physiker-kehren-die-zeit-um/

https://www.scinexx.de/news/technik/physiker-teleportieren-quantenoperation/

https://app.handelsblatt.com/arts-und-style/literatur/buchtipp-quantenwirtschaft-glueckseligkeit-statt-konsumstreben-ein-neues-betriebssystem-fuer-die-wirtschaft/24469968.html

 

 

Bitkom: Strategien im Umgang mit künstlicher Intelligenz:

 

Der Bundesverband der Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien e.V. - "Bitkom", dem über 2000 Telekomunikationsunternehmen angehören, hat deshalb ein Strategiepapier mit Handlungsempfehlungen an die Bundesregierung vorgelegt:

https://www.bitkom.org/sites/default/files/2019-02/Bitkom-Positionspapier Umsetzung der KI-Strategie.pdf

 

 

"Sozionik" - Soziologie und künstliche Intelligenz:

 

Aus dem Forschungsbereich der Sozionik und Grundlagenforschung sind hier Analogien zur gesellschaftlichen Verantwortung datiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Techniksoziologie

https://t3n.de/news/kuenstliche-intelligenz-gesellschaft-1104871/

https://www.tuhh.de/tbg/Deutsch/SPP/Abschlussbericht_SPP1077_Sozionik.pdf

http://www.informatik.uni-hamburg.de/TGI/forschung/projekte/sozionik/publ/asko-auszug.pdf

https://www.wiwi.tu-dortmund.de/wiwi/de/fakultaet/ehemalige/malsch/index.html

 

 

Daraus resultiert: "Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft!"

 

Digitalisierung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und braucht Zivilgesellschaft!

https://www.bmi.bund.de/DE/themen/bevoelkerungsschutz/krisenmanagement/luekex/luekex-node.html

https://www.bosch-stiftung.de/sites/default/files/documents/2019-01/Summary_Digitalisierung_braucht_Zivilgesellschaft.pdf

 

 

Auf Grundlage dessen und angesichts der bisherigen Erfahrungen und Ereignisse zur Cyberabwehr bei der Unterstützung der Kunden des Webservices Schmitz ist hier ein 5-Säulen-Prinzip statuiert.

 

Anmerkung: Dies ist eine eigene Meinung!

 

Das 5-Säulen-Prinzip:

  • IT-Sicherheit
  • Datenschutz
  • Versicherungsschutz
  • Einsatz qualifizierter und zertifizierter Technik
  • Fortlaufende Weiterbildung und Qualifizierung der Bürger;  privat, im Verein und im Unternehmen

 

 

Und wie sieht es mit Ihnen aus, wie kompetent sind Sie im Umgang mit internetfähigen Geräten und dem Internet?

 

Da Wellness, Fitness, Work-Life-Balance auch Gesellschaftsthemen sind, wie steht es um Ihre „digitale Fitness?“

 

Empfehlung: Starten Sie mit einem Fitness-Test in die digitale Welt...!

 

Digitaler "Fitnesstest zum Selbstcheck" für Verbraucher:

 

https://www.sicher-im-netz.de/it-fitnesstest-zum-selbstcheck

 

 

CISCO Networking Academy zur Schulung von Mitarbeitern als Anwender bis zum IT-Experten (Hinweise beachten zu Kursen!)

https://certnet.de/cisco/

 

Kursübersicht https://certnet.de/cna-kurse/

 

 

eval-U - Das Tool zur Kompetenzfeststellung:

 

„...eval-U wurde von Cisco entwickelt, um IT-Kompetenz realistisch und objektiv einzuschätzen. Der Test umfasst 20 Fragen aus den Bereichen Computergrundlagen, Netzwerke, Internet of Things und IT-Sicherheit. Nach Abschluss des Tests erhält jeder Teilnehmer eine Ergebnis-Urkunde. Die IT-Kompetenz wird in fünf Leveln geordnet, wobei Level 5 für ein großes Wissen im Bereich IT steht. Basierend auf dem erreichten Kompetenz-Level wird dem Teilnehmer ein passender kostenloser Kurs der Cisco Networking Academy empfohlen....!“

 

Cybersecurity-Test zur Feststellung über geeigneten Einstiegskurs:

https://www.eval-u.de/cybersecurity

 

CISCO ist Partner des „Haus des Stiftens“ für NGOs (Vereine, gemeinnützige Einrichtungen, etc.!)

https://www.hausdesstiftens.org/unser-partner/cisco/

 

Weitere Informationen:

https://www.cisco.com/c/de_de/training-events/networking-academy.html

 

 

Die Robert-Bosch-Stiftung ist Partner des „Haus des Stiftens“ für  NGOs (Vereine, gemeinnützige Einrichtungen, etc.!)

Digital-Kamp 2019 – 10 Bausteine (Webinare) für „Non-Profits“

https://www.npo-digitalcamp.org

 

  • Sozial + Digital = Genial?
  • Kommunikation – was kommt nach Web 2.0 und Social Media?
  • Datenanalyse – Potenziale und Nutzen
  • Mit Algorithmen zu einer besseren Gesellschaft?
  • Bildung und lernen in der digitalen Welt
  • IT-Strategie – aus Struktur wird Strategie
  • Digitale Wirkungsmessung – einfach gemacht
  • Mehr als Geld – Online Unterstützung finden
  • Digitalisierung & Ehrenamt – wie passt das zusammen?
  • Bereit für die Digitalisierung – wirklich?

 

 

Das "Bürgerkolleg" in Wiesbaden - Beispiel und Vorbild:

 

In Wiesbaden gibt es hier für Ehrenamtliche das Bürgerkolleg, das von der Wiesbaden-Stiftung geführt wird. Es werden vielseitige Seminare und Kurse angeboten, um gemeinnützig engagierte Bürger weiterzubilden und zu qualifizieren. Eine "win-win-Situation" für die Bürger und die Gesellschaft! (https://www.buergerkolleg.de/), https://www.wiesbadenstiftung.de/

 

 

 

 

Für Unternehmen:

 

Kaspersky-Security-Awareness (ASAP)

Interaktive Schulungsprogramme zum fortlaufenden Aufbau der Sensibilität der Cyberumgebung für alle Unternehmensebenen

https://www.kaspersky.de/enterprise-security/security-awareness

 

 

Grundschutzprofile für Handwerksbetriebe, Handwerkskammern, IT-Dienstleister… https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ITGrundschutz/ITGrundschutzProfile/Profile/itgrundschutzProfile_Profile_node.html

 

 

IT-Grundschutz-Profil für Handwerksbetriebe:

https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BSI/Grundschutz/Hilfsmittel/Profile/Profil_Handwerksbetriebe.html

https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BSI/Grundschutz/Hilfsmittel/Profile/Profil_Handwerksbetriebe.pdf

 

 

Routenplaners des BSI als Leitfaden zum IT-Schutz für Handwerksbetriebe:

https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/ACS/routenplaner_print.html

https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/ACS/routenplaner_print.pdf

 

 

Allianz für Cybersicherheit:

https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de/ACS/DE/Angebote/Routenplaner/routenplaner_node.html

 

 

Kompetenznetzwerk des Handwerks:

https://handwerkdigital.de und https://handwerkdigital.de/newsroom/aktuelles/it-grundschutz-profil-fuer-handwerksbetriebe/

 

Für größere Einrichtungen und Unternehmen sind Systemhäuser empfehlenswert, da hier über die gesamte Palette der Leistungen und Service von IT-Sicherheit, Datenschutz, Netzwerktechnik, Qualifikation, Datensicherung, Software und Hardware, Unterstützung angeboten werden kann.

 

Dies ist insofern sinnvoll, als eine komplette schlüssige Lösung insbesondere für Wirtschaftsbetriebe einen echten Mehrwert an IT-Sicherheit, Datenschutz, Stabilität, Ausfallsicherheit, Recovery Management bietet.

 

Weitere Informationen finden Sie hier auf der Homepage unter "Services".

 

 

Die nachfolgenden Informationen sind erfahrungsgemäß relevant für Privatpersonen und bei der Verwendung in kleinen Netzwerken von gemeinnützigen Einrichtungen und Kleinunternehmen. Auf der Webseite www.av-test.org werden Testergebnisse vom renommierten Magdeburger Testinstitut zu zertifizierter Sicherheitssoftware und Technik veröffentlicht.

 

Beachten Sie folgende Punkte bei der Einrichtungen und Konfiguration Ihres Netzwerks:

  • Ihr Router wird vom Hersteller/Provider mit Firmware unterstützt. Ist dies nicht mehr der Fall, ist ein neuer Router angeraten! (Hier bietet sich auch gleich eine Tarifprüfung an, z.B. über Check24.)
  • Router regelmäßig auf aktuelle Firmware prüfen.
  • Router: Sicheres Anmeldepasswort für Anmeldung am Router wählen: Passwortrichtlinien beachten!
  • Router: Sicheres WLAN-Passwort wählen: Passwortrichtlinie beachten!
  • Router: Unnötige Dienste abschalten.
  • Netzwerkgeräte/Iot-Geräte: Jedes Gerät sicher konfigurieren mit jeweils individuellem Passwort und regelmäßig auf aktuelle Firmware prüfen. Nur (sicherheits-)zertifizierte Geräte einsetzen. Ist hier ein Gerät nicht sicher besteht Gefahr für das gesamte Netzwerk!
  • Betriebssysteme, Treiber und Programme aktuell halten und regelmäßig auf Updates prüfen.
  • Alle Betriebssysteme - vor allem bei Windows: Nicht als Administrator das Internet nutzen. Hierfür ein "Standardkonto" als Benutzer anlegen und auch mit einem Passwort schützen.
  • Sicherheitsprograme: Auch hier ein eigenes Passwort einrichten und die Konfiguration auf Sicherheitseinstellungen und Funktionen prüfen.
  • Weitere Informationen hier auf der Webseite unter "IT-Sicherheit"...!

Kontakt

Webservice Schmitz

Liegnitzer Str. 3

65191 Wiesbaden

 

Rufen Sie einfach an unter:

+49 611 36 26 33 0

+49 176 96 13 42 37

 

oder per Mail an:

info(at)webservice-schmitz.de

 

Tipp:

Router sind die "Achillesferse" eines jeden Netzwerks. Die IT-Sicherheit Ihrer gesamten Infrastruktur ist davon betroffen.

 

Dabei gilt zu beachten: Die Hersteller der "Internet der Dinge (Iot)"-Technologien  (Computer, Smartphones, Tablets, Labtops,Smart Home, etc.) unterstützen deren Hardware, bzw. Geräte mit Updates, sogenannter "Firmware", allenfalls nur für einen begrenzten Zeitraum. Betroffen sind sämtliche internetfähigen Geräte!

 

Positives Beispiel für transparente Dokumentation:

 

AVM u.a. Fritz.Box-Modelle . Daher ist eine regelmäßige Überprüfung Ihres Routers und Neuanschaffung ratsam, um die IT-Sicherheit und Datenschutz Ihres Netzwerk aktuell zu halten. Ist Ihr Router noch aktuell?

 

Zur Überprüfung finden Sie die technischen Daten an Ihrem Router an der Rückseite oder Unterseite und können dann beim Hersteller (Webseite oder Support) die Aktualität überprüfen.

 

Auch ein Blick auf Ihren DSL- oder Smartphone-Vertrag lohnt, um neben der Frage nach einem neuen Smartphone oder Router, auch die Konditionen Ihres Provider-Vertrages zu prüfen!

Auch auf der bekannten Webseite von "Check24" können Sie vergleichen...!

powered by

TARIFCHECK24 GmbH

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Webservice Schmitz www.webservice-schmitz.de

Anrufen

E-Mail